Partner

OM, Orthomolekulare Medizin, Substiution von Vitaminen, Mineralstoffen und Mikronährstoffe


.

Ernährungsberatung

.

Möchten Sie Ihre Ernährung verbessern und suchen Ideen, die in Ihren Alltag passen?

Haben Sie körperliche Beschwerden, die eine Umstellung Ihrer Ernährung erfordern?

Gibt es Laborwerte, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus Typ II, Verdauungsprobleme, klare Ergebnisse eines kinesiologischen Muskeltests oder weitere medizinische Untersuchungsergebnisse, die Sie vermuten lassen, dass die Ernährungsumstellung (pdf) eine gute Prophylaxemaßnahme zur Förderung Ihrer Gesundheit ist?

Möchten Sie Ihr Gewicht dauerhaft reduzieren mittels Hypnose und Ernährungsberatung (pdf)?

Diätetik und Ernährungsberatung für gesunde Ernährung im höheren Lebensalter (pdf) ist Teil meines Seminarangebots für Pflegekräfte. Dieses Wissen nutze ich auch in meiner Praxis, um einen passenden Ernährungsplan unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Ihres Tagesablaufs zu erstellen. Unsere Zusammenarbeit ist die Basis der erfolgreichen Ernährungsumstellung.

Die wissenschaftliche Grundlage meiner Vorschläge zur Ernährungsveränderung sind die unterstützenden Hinweise, Regeln und Grenzwerte der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Für den Genuss achte ich die Regeln der mediterranen Ernährungsweise.

Süßen mit Stevia - eine Alternative für den Einsatz von Zucker in unserer Ernährung?

.

OM - Orthomolekulare Medizin

Die Orthomolekulare Medizin (pdf) gehört zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren und ist Teil der Ernährungsmedizin. Es werden hochdosiert Vitamine, Mineralstoffe und Mikronährstoffe zur Vermeidung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt.

Verbindliche Grenzwerte für die Substitution veröffentlicht regelmäßig aktualisiert die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die Referenzwerte sind unverzichtbare Grundlage für alle Ernährungsfachkräfte in Wissenschaft, Forschung, Ernährungsberatung und Industrie.

Frei verkäufliche Präparate, die Vitamine, Mineralstoffe und Mikronährstoffe enthalten heißen auch Nahrungsergänzungsmittel und dürfen ein Drittel der Tagesdosis an Vitaminen, Mineralien und Mikronährstoffen nicht überschreiten. Damit ist die Gefahr einer Überdosierung (bei Selbstmedikation mit Kombinationspräparaten z.B.) zwar minimiert, jedoch nicht gänzlich behoben.

Die Orthomolekulare Medizin gibt verantwortungsvoll, mit viel Sachkunde und Sorgfalt an Ärzte und Heilpraktiker Empfehlungen und Vorschläge für die Substitution der Stoffe anhand der DGE-Referenzwerte und in höherer Dosierung, die dem Körper bei bestimmten Erkrankungen und Mangelzuständen fehlen.

Dieses Wissen nutze ich zur komplementären Begleittherapie bei den unterschiedlichsten Beschwerdebildern und Indikationen.

.

Diashow: Rundgang in meiner Praxis

Terminanfrage

.

html: Ernährungsberatung, OM - Orthomolekulare Medizin,

Haftungsausschluss (pdf)